Wir freuen uns über Deine Nachricht.

 

 

 

.

Auch auf Facebook sind wir

. 

Unser Fanclub

Chronik Borussen Freunde  Lörrach                                                

im Februar 2011

von Ina Bauer

 

 Ja, wie fing alles an ? Ich versuch’ einfach mal, die Geschichte so kurz und knapp wie möglich zu erzählen ( für mich als „Rheinisch’ Mädsche“ allerdings nicht so einfach !! ).

 

Es war im Mai 2010, alle waren schon voller Vorfreude auf die WM 2010 in Südafrika, die Vuvuzelas waren schon in Lauerstellung und das Bier schon so gut wie kaltgestellt.

 

Dieter und ich waren zum Einkaufen beim größten deutschen Discounter, da setzte sich beim Verlassen des Parkplatzes ein BMW-Cabrio vor uns. Wir erblickten sofort die Rauten und das sonstige Borussen-Equipment und winkten dem Fahrer und seiner Begleitung zu. Es wurde natürlich angehalten und Jürgen Hübel stellte sich uns vor.

„Ich würde gerne einen Borussen-Fanclub gründen, habt Ihr vielleicht Interesse ?“ waren seine ersten Worte. Und daß er in Gladbach geboren ist und mit vier Jahren nach Südbaden kam. Das war natürlich Musik in meinen rheinischen Ohren, war ich doch gerade erst mal 1  1/2 Jahre in Lörrach und natürlich für jede Verbindung in meine alte Heimat und zu „meiner“ Borussia dankbar.

 

Und dann nahmen die Dinge ihren Lauf.

Nach einigen Wochen, die Vuvuzelas waren wieder verstaut und das Bier ausgetrunken, telefonierte man und  traf sich ein erstes Mal mit Jürgen bei uns auf dem Hünerberg, um sich zu „beschnuppern“ und zu überlegen, wie man Jürgens’s Pläne gemeinsam in die Tat umsetzen  könnte. Weitere Treffen wurden geplant, wir lernten endlich, Jürgen’s Lebensgefährtin kennen und am 29. August 2010 war es dann soweit.

Wir schauten gemeinsam das zweite Spiel der Hinrunde bei  Jürgen auf Sky an. Aber nicht irgendein Spiel, wie der informierte Fußballfan jetzt schon weißt, wir sahen gemeinsam das 6 : 3 gegen Leverkusen. Einen besseren Start für unseren Club konnten wir uns wirklich nicht wünschen.

 

Schnell war ein Name gefunden und eine Registrierung als „Offizieller Fanclub“ wurde beantragt. Dieter erstellte in liebevoller Kleinarbeit eine eigene Homepage, die sich wirklich sehen lassen kann. Und Jürgen kreierte ein tolles Logo, daß mittlerweile schon auf Tassen und Mouse Pads zu sehen ist.  

Man kann sich ein Wochenende ohne die „Borussen Freunde Lörrach 2010“ kaum noch vorstellen.

Mittlerweile gibt es sogar einen tollen Song, der aus der Feder unseres „Creative Directors“ Jürgen stammt. Die Veröffentlichung steht demnächst an……

Ihr seht, es geht was ab bei den Borussen Freunden, daß wir auch bei „facebook“ vertreten sind, ist ja wohl Ehrensache…

Nun brauchen wir nur noch mehr Verstärkung, damit bald der Traum vom eigenen „Fanhaus“ in Erfüllung gehen kann.

 

Ich würde mich freuen, wenn Euch meine kleine Erstehungsgeschichte gefallen hat und……

Kürzer und knapper ging’s wirklich nicht !!!